Novartis weltweit | Novartis Deutschland | Kontakt | Hilfe | Sitemap

 

 

 

 

Produkte

Omniflora

Omniflora® N

Die Darmflora spielt eine zentrale Rolle bei der Versorgung unseres Körpers mit Nährstoffen und der darmgebundenen Immunabwehr. Der Dünn- und Dickdarm werden mit einer Vielzahl von Bakterien besiedelt, von denen vor allem Milchsäurebakterien wie Lactobacillus gasseri und Bifidobacterium longum besonders nützlich sind.

Als äußerst sensibles System kann die Darmflora durch Einflüsse wie psychischen Stress, unausgewogene Ernährung oder die Einnahme von Antibiotika aus dem Gleichgewicht geraten und Pilze, Bakterien oder Keime leichter in den Darm gelangen. Die Folge können Magen-Darm-Beschwerden wie Verstopfung, Durchfall oder Blähungen sein.

Hier helfen Probiotika. Das sind lebensfähige, körpereigene Mikroorganismen, meist Milchsäurebakterien, die im Darm eine positive gesundheitliche Wirkung erzielen. Sie produzieren Milchsäure, welche den pH-Wert des Darmes in den sauren Bereich verschiebt. Das hemmt das Wachstum pathogener Keime, während das der natürlichen Darmflora stimuliert wird. Probiotika sind in Lebensmitteln wie z.B. Joghurts oder Müslis oder - in höherer Konzentration - in Arzneimitteln wie dem mild wirksamen Omniflora® N enthalten. In Lebensmitteln sind generell weniger der gesunden Bakterien vorhanden. Zusätzlich können die Lagerungsbedingungen und -zeit der Lebensmittel, sowie z.B. in Fruchtjoghurts enthaltene Säuren dazu führen, dass die Bakterienanzahl noch geringer ist. Außerdem sind die meisten in Lebensmitteln enthaltenen Bakterienstämme im Darm nicht überlebensfähig. Arzneimittel dagegen garantieren, dass die enthaltenen darmspezifischen Bakterienstämme in ausreichender Konzentration im Dünn- und Dickdarm ankommen und dort weiterhin lebens- und vermehrungsfähig sind.

 

 

 

Traditionell angewendet als mild wirksames Arzneimittel zur Unterstützung der Darmfunktion, z.B. bei Darmträgheit und Durchfall.

Größe: 20, 50, 100 Stück
Wirkstoff: Milchsäurebakterien (Lactobacillus grasseri, Bifidobacterium longum)
PZN (20): 4994871
PZN (50): 4764616
PZN (50): 4764522

 

 

Omniflora® Akut

Rund 35 Prozent der Deutschen leiden mindestens einmal im Jahr an einer Durchfall-Erkrankung. Von Durchfall spricht man bei mehr als 3 dünnflüssigen Stuhlgängen am Tag.

Dabei gelangen pathogene Keime in den Darm und geben Giftstoffe (Toxine) ab, was zu einer vermehrten Sekretion von Wasser führt. Die Folge ist akuter Durchfall. Dabei werden durch die erhöhte Stuhlfrequenz vermehrt Flüssigkeit und Nährstoffe ausgeschieden, was zu einer Schwächung des Körpers führen kann.

Hier hilft das Medikament Omniflora® Akut schnell und sanft bei der symptomatischen Behandlung der Beschwerden. Es enthält lebensfähige Hefezellen, welche die Krankheitserreger binden und ihr Wachstum hemmen. So wird der übermäßige Wasserverlust reduziert und akuter Durchfall damit sanft gelindert. Medizinische Hefe kann darüber hinaus auch vorbeugend angewendet werden, beispielsweise um Reisedurchfall, insbesondere bei Fernreisen, zu verhindern.

 

Zur symptomatischen Behandlung bei akutem Durchfall (Diarrhö) und zur Vorbeugung und symptomatischen Behandlung von Reisedurchfall (Reisediarrhö).

Größe: 10, 20, 50 Stück
Wirkstoff: Trockenhefe (Saccharomyces cerevisiae
PZN (10): 0849758
PZN (20): 0849764
PZN (50): 08499770

 

 

Medical Contact Center

Haben Sie spezielle produktbezogene Anfragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Omniflora Broschüre

 

     

Hintergrundinformationen zur gesunden Darmflora.